Loading. Please wait...

AutoClick Rent a Car - Palma de Mallorca - Spanien

AutoClick Rent a Car ist eine neue Mietwagenfirma, die ihre Geschäftstätigkeit im Jahr 2015 in Palma de Mallorca aufgenommen und im letzten Jahr eine starke Expansion erfahren hat. Sie ist nun dank der hervorragenden Annahme durch ihre Kunden auf 25 der wichtigsten Flughäfen ganz Europas präsent, sodass die Dienstleistungen von AutoClick in Spanien, Frankreich, Italien, Portugal, Belgien, Polen und Rumänien in Anspruch genommen werden können. Auf diese Weise hat sich AutoClick als die europaweit am stärksten gewachsene Mietwagenfirma, die kein Franchisenehmer ist, bewährt.  

Alleine über Unternehmensniederlassungen zu verfügen, ermöglicht dieser jungen Firma, einen qualitativ hochwertigen Service aufrechtzuerhalten. Ihr wichtigstes Konzept ist die Kundenbindung durch Qualität und Service.

Der Mineralwerkstoff der Gruppe PORCELANOSA begleitet AutoClick bei seiner Expansion. Auf den Bildern ist die Niederlassung in Son Oms auf Mallorca zu sehen. In diesem Fall war das mit der Verarbeitung von KRION zu Ladeneinrichtungsgegenständen beauftragte Unternehmen VF Aplicaciones. Man findet KRION an den Kundenempfangsschaltern in den Farben 1100 Snow White und 6701 Blue Sky.

Fotograf: Gori Salva

:

Deutsche Bahn - Deutschland

Aus den alten Eisenbahngesellschaften, die es bis zur Wiedervereinigung in Deutschland gab, wurde am 1. Januar 1994 die Deutsche Bahn AG gegründet, das wichtigste deutsche Schienenverkehrsunternehmen, mit dessen Regionalbahnen und Hochgeschwindigkeitszügen man zu den schönsten Ecken reisen kann – eine günstige und bequeme Art, durch das Land zu fahren.

Im März 2015 hat die Deutsche Bahn ein Wettbewerb lanciert, um ein neues Raumkonzept zu entwickeln. Ziel war, die Wünsche der Kunden hinsichtlich der verschiedenen Nutzungsbedürfnisse während ihres Aufenthalts in einer DB Lounge einfließen zu lassen. Trotz einer starken Konkurrenz waren CRi die Gewinner des Wettbewerbs.

CRi Cronauer + Romani Innenarchitekten GmbH haben zusammen mit der Deutschen Bahn ein neues Lounge-Konzept entworfen. Die Möblierung ist eine Anspielung auf das Schienennetz: Jedes einzelne Element nimmt uns mit auf eine Reise, die von der geschwungenen Form der Bartheke, die einen Hochgeschwindigkeitszug nachahmt, bis hin zu den S-förmigen Linien an der Decke führt, die an die Fahrdrähte und die von den Schienen gezeichneten luftigen Formen erinnern. Für dieses Mobiliar wurde der Mineralwerkstoff der Gruppe PORCELANOSAKRION, verwendet.

Man findet KRION im Catering-Bereich einiger Bahnhöfe der Deutsche Bahn AG, das zu Servicetresen, Tischen, Selbstbedienungstheken und Sitzgruppen in den Farben 6101Frost White und 6401 Red Fire verarbeitet wurde.

Kunde: DB Fernverkehr AG

Planung: CRi Cronauer + Romani Innenarchitekten GmbH

Am Projekt Beteiligte: Frau Dreher, Frau Gängler, Frau Schubert, Herr Bühler, Frau Tiemann, Herr Romani

Realisierung: CRi Cronauer + Romani Innenarchitekten y Otto & Jörg Schier Architekten

Inneneinrichter: Umdasch AG und Aichinger GmbH

Verarbeiter: Pfeiffer GmbH & Co. KGVoit & Partner GmbH & Co.KGZöller Möbelwerkstätte

Fotograf: Jens Pfisterer

:

Aeropuerto Pulkovo - Rusia

El aeropuerto de Púlkovo da servicio a la ciudad de St. Petersburgo, y es unos de los 4 aeropuertos que más tránsito de pasajeros soporta de toda Rusia. La regeneración de KRION®, gracias a ser homogéneo en todo su espesor, su fácil limpieza, ser anti vandálico, y perfecto para zonas de alto tránsito, lo hace idóneo en el sector de transportes. En este proyecto podemos encontrar KRION® en diversas de sus posibilidades; mostrador de facturación, mostradores de embarque, baños, mostrador de la zona Bussines, zona de catering del Bussines lounge, puntos de información, accesos para personas con movilidad reducida, señalética… 

:
We use Cookies | More info
Cookies Preferences