Villa GAPI, ein elegantes Bistro beschichtet mit KRION® by Lofti Sidirahal

21/04/2016

In Marokko, in der Stadt Casablanca, befindet sich das Restaurant Villa Gapi,  das ausgezeichnete Projekt des marokkanischen Architekten Lofti Sidirahal, Verantwortlicher von POD Arquitectura und 2015 würdiger Träger des “A' Design Award“ für dieses Projekt.

Gapi ist ein Gastronomieunternehmen mit Luxuscatering, das 1997 gegründet wurde. 2015 eröffnete das Unternehmen einen neuen Betrieb, der das Unternehmen auf einen neuen Kurs brachte. Dieser Wendepunkt war Villa Gapi, ein Teesalon, eine Konitorei sowie ein Rastaurant und Bistro im Herzen von Casablanca. Dieser Betrieb besteht aus drei Stockwerken, ist insgesamt acht Meter hoch und hat eine Oberfläche von 950m², die sich über eine Fläche von 550m² erstreckt. Das Gebäude wird unterteilt in das Untergeschoss, wo sich die Küche befindet, das Erdgeschoss, in dem sich der Teesalon und das Café befinden sowie das erste Geschoss mit dem Restaurant.

Wir finden KRION®, den kompakten Mineralwerkstoff von der Gruppe PORCELANOSA, in der Fassade von diesem neuartigen Entwurf, in dem KRION® eine zweite Haut, in Form von zahlreichen 25 cm hohen thermogeformten und gedrehten Platten, einnimmt. Diese überdecken die ganze Fassade und reichen bis in das Innere des Gebäudes, wo sie die Form einer Tortenschachtel annehmen.

Umgesetzt von: Excelsa Maroc

Architekt: Lotfi Sidirahal

Chef- Designer : Stephane Vaclroze

 

  

    

 


Compartir:

We use Cookies | More info
Cookies Preferences