Fabio Gianoli designt für EdilBi Suisse einen KRION-Tisch als Kontrast zur Schwere

Fabio Gianoli designt für EdilBi Suisse einen KRION-Tisch als Kontrast zur Schwere - Mineralwerkstoff

06/07/2017

Der weltweit und in vielen Branchen tätige Dienstleister EdilBi beauftragte in seiner Schweizer Niederlassung EdilBi Suisse den Innenarchitekten Fabio Gianoli mit dem Entwurf zweier Schreibtische für ein renommiertes Schweizer Pharmazieunternehmen. Bei der Oberfläche entschied man sich für das solide Material KRION von Grupo PORCELANOSA, da es sich um ein thermisch wandelbares Material handelt, das zu jedem nur erdenklichen Design passt.  

Die meiste Aufmerksamkeit zieht das Design des Konferenzraums auf sich. Laut Designer Fabio Gianoli war es „mehr als nur eine Herausforderung, sondern vielmehr ein Experiement".  Die harmonische Tischform vermittelt ein Gefühl von Leichtigkeit, Schlichtheit und Eleganz. Möglich wurde dies durch einen langen und arbeitsreichen Prozess der Formung und Thermoforumung, abgeschlossen durch die besondere Oberfläche KRION1100 Snow White. So entstand eine Fläche von 5 Metern Länge und einer Breite von bis zu 1,6 Metern ohne wahrnehmbare Verbindung. Der am Boden befestigte Eisenbehälter innerhalb des Tisches sorgt für Standfestigkeit auch bei großer Belastung.

Der Schreibtisch im Büro des Unternehmensleiters ist eine Maßanfertigung in monolithischer Form, die sich in alle Richtungen neigen lässt.EdilBi Suisseund Fabio Gianoli wählten auch für diesen spektakulären Tisch KRION.

Lisa Pedrini Photography

  

   

   

  

KRION PORCELANOSA MINERALWERKSTOFF

 


Compartir:

We use Cookies | More info
Cookies Preferences