Die Lounges der Deutschen Bahn auf deutschen Bahnhöfen haben bei ihrer Möblierung auf KRION gesetzt

Die Lounges der Deutschen Bahn auf deutschen Bahnhöfen haben bei ihrer Möblierung auf KRION gesetzt - Solid Surface

07/09/2017

Aus den alten Eisenbahngesellschaften, die es bis zur Wiedervereinigung in Deutschland gab, wurde am 1. Januar 1994 die Deutsche Bahn AG gegründet, das wichtigste deutsche Schienenverkehrsunternehmen, mit dessen Regionalbahnen und Hochgeschwindigkeitszügen man zu den schönsten Ecken reisen kann – eine günstige und bequeme Art, durch das Land zu fahren.

Im März 2015 hat die Deutsche Bahn ein Wettbewerb lanciert, um ein neues Raumkonzept zu entwickeln. Ziel war, die Wünsche der Kunden hinsichtlich der verschiedenen Nutzungsbedürfnisse während ihres Aufenthalts in einer DB Lounge einfließen zu lassen. Trotz einer starken Konkurrenz waren CRi die Gewinner des Wettbewerbs.

CRi Cronauer + Romani Innenarchitekten GmbH haben zusammen mit der Deutschen Bahn ein neues Lounge-Konzept entworfen. Die Möblierung ist eine Anspielung auf das Schienennetz: Jedes einzelne Element nimmt uns mit auf eine Reise, die von der geschwungenen Form der Bartheke, die einen Hochgeschwindigkeitszug nachahmt, bis hin zu den S-förmigen Linien an der Decke führt, die an die Fahrdrähte und die von den Schienen gezeichneten luftigen Formen erinnern. Für dieses Mobiliar wurde der Mineralwerkstoff der Gruppe PORCELANOSA, KRION, verwendet.

Man findet KRION im Catering-Bereich einiger Bahnhöfe der Deutsche Bahn AG, das zu Servicetresen, Tischen, Selbstbedienungstheken und Sitzgruppen in den Farben 6101Frost White und 6401 Red Fire verarbeitet wurde.

Kunde: DB Fernverkehr AG

Planung: CRi Cronauer + Romani Innenarchitekten GmbH

Am Projekt Beteiligte: Frau Dreher, Frau Gängler, Frau Schubert, Herr Bühler, Frau Tiemann, Herr Romani

Realisierung: CRi Cronauer + Romani Innenarchitekten y Otto & Jörg Schier Architekten

Inneneinrichter: Umdasch AG und Aichinger GmbH

Verarbeiter: Pfeiffer GmbH & Co. KG, Voit & Partner GmbH & Co.KG, Zöller Möbelwerkstätte

Fotograf: Jens Pfisterer

  

  

   

  

   

  

  

KRION PORCELANOSA SOLID SURFACE

 


Compartir:

We use Cookies | More info
Cookies Preferences